Warum steht Bitcoin in China auf Platz 14?

 

Kürzlich hat das chinesische Blockchain Research Institute die Liste „Global Public Blockchain Technology Assessment Index“ veröffentlicht und BTC auf Platz 14 gereiht. Warum steht The News Spy in China auf Platz 14, und worum geht es bei diesem Index?

China sieht eine neue Partnerschaft für Blockchain-Innovation
Was ist die China-Rangliste?

Das China Information Industry Development Center, besser bekannt als CCID, ist Teil des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie in der Hauptstadt des asiatischen Riesen Peking. Sie sind für die Veröffentlichung des China-Rankings zuständig.

Dem Team gehören Experten aus der Regierung, der Wissenschaft und der im Entstehen begriffenen Blockchain-Industrie an, die alle Chinesen sein müssen oder aber sowohl in der chinesischen Politik als auch in der Wissenschaft tätig sind.

Wie die Bitcoin Revolution verlief
Als wissenschaftliches Forschungsinstitut des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie hat das CCID die allgemeine Aufgabe, Forschung und Politikformulierung, Softwaretests und andere verwandte Bereiche der Informationsindustrie zu fördern. Insbesondere in der Blockchain-Technologie.

Diese Rangliste Chinas untersucht 37 Krypto-Währungen oder öffentliche Blockchain, so wie sie sind: Arche, Bitcoin, Bitcoin Cash, BitShares, ByteCoin, Cardano, Dash, Decred, Ethereum, Ethereum Classic, Hcash, IOTA, Komodo, Lisk, Litecoin, Monero, NANO, NEM, NEO, QTUM, Ripple, Siacoin, Steem, Stellar, Stratis, Verge, Waves und Zcash.

Das Ranking wird nach 3 Kriterien ermittelt

Diese 37 Projekte werden nach 3 Kategorien qualifiziert: „Anwendbarkeit“, „Basistechnologie“ und „Kreativität“.

Die Anwendbarkeit der ersten dieser 3 aus Chinas Rangliste basiert hauptsächlich darauf, wie eine bestimmte Blockkette, einschließlich ihrer Krypto-Brieftaschenausweise, und die Implementierung eines Knotens.

Auf der anderen Seite basiert die Basistechnologie darauf, wie gut ein Blockchain-Netzwerk in Bezug auf Funktionalität, Sicherheit und Leistung ist.

Das dritte Kriterium schliesslich ist die „Kreativität“, die kurz und bündig die Innovationskraft des Projekts im Laufe der Zeit misst.

 

Einzahlung für die besten Casino Boni

Wir haben die besten Casino-Einzahlungsboni des Vereinigten Königreichs für das Jahr 2020 aufgelistet, darunter die großen und beliebten 200%, 300% und 400% Einzahlungsboni. Diese Boni gelten für die erste Einzahlung, aber denken Sie daran, dass viele Marken Boni für mehrere Einzahlungen anbieten. Mit Hilfe der Schaltflächen unten können Sie die besten Boni nach Ihrem Geschmack auswählen. Schauen Sie sich die neuesten Boni an oder benutzen Sie die Schaltflächen, um durch alle Alternativen zu blättern. Wie üblich gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn Sie weitere Informationen über die Casinos benötigen, lesen Sie bitte unsere Rezensionen. Denken Sie immer daran, die T&Cs auf der casinoeigenen Website durchzulesen.

Weitere Informationen über die Einzahlungsboni

Unsere Auflistungen führen die besten Ersteinzahlungsboni 100%, 200%, 300%, 400% und 500% aus den besten Casinos Großbritanniens ein.  casino-10 Willkommensbonusse können Ihnen einen großen Wert bringen, besonders wenn die Wettanforderungen niedrig sind. Wenn Sie den richtigen Bonus für Ihre Bedürfnisse wählen, werfen Sie einen Blick auf die Wettanforderungen, die Verfügbarkeit von Boni für digitale Brieftaschen, die maximale Einzahlung und ob das Casino Boni für mehrere Einzahlungen anbietet, falls Sie mehr Zeit im Casino verbringen möchten. Wenn Sie diese Optionen für Ihre Bedürfnisse festlegen, finden Sie den für Sie am besten geeigneten Bonus. Um die Bonusprozentsätze in der Praxis zu verstehen, haben wir diese Berechnungen durchgeführt:

  • 100%: Verdoppelt Ihre Einzahlung (£50 = £100).
  • 200% gibt Ihnen dreimal mehr. Als Beispiel: Wenn Sie £50 einzahlen, erhalten Sie £50. Im Moment sind Casinoeinzahlungsboni 200% (UK) am beliebtesten.
  • 300%: £10 = £40.
  • 400%: £10 = £50.
  • 500%: £10 = £60. Beachten Sie, dass 500% Bonusse für die ersten Einzahlungen extrem selten sind.

Sollten Sie mit Kasinobonussen spielen?

Nun, das ist ein Thema, das die Spieler spaltet. Einige denken, dass Boni nutzlos sind und dass sie nur dazu da sind, die Leute um ihr Geld zu betrügen. Sie sagen dies, weil für diese Boni Wettbedingungen gelten. Dass es unmöglich wäre, sie zu erfüllen. Aber wir können damit beginnen, Ihnen zu sagen, dass ja, einige Boni wie Betrug aussehen und ja, es möglich ist, die Wettbedingungen zu erfüllen. Tatsache ist auch, dass das Haus gewinnen will. Das bedeutet nicht, dass es immer gewinnen will.

Ein Bonus ist gut, wenn die Wettbedingungen nicht zu hoch sind, sagen wir, über 65x und die Gewinne aus dem Bonusgeld nicht gedeckelt sind. Im schlimmsten Fall begrenzen die Casinos die Gewinne auf das 4-fache oder auf einen bestimmten Betrag. Stellen Sie sich vor, Sie haben mehr als 5000 £ auf Ihrem Konto, aber Sie dürfen es sich nicht auszahlen lassen? Würden Sie wieder in dieses Kasino zurückkehren? Wir auch nicht. Wir glauben, dass diese Art von Casinos sich nur ins Bein schießen.

Warum sollte also jemand mit Kasinobonussen spielen? Nun, zunächst einmal geben Ihnen Boni mehr Geld. Nehmen wir ein Beispiel. Wenn Sie 100 % bis zu £500 erhalten, haben Sie statt £500 £1000, mit denen Sie spielen können. Die Sache ist die, dass der RTP (Return to Player) nicht sieht, woher Ihr Geld kommt. In den Augen des Slot-Algorithmus gibt es keinen Unterschied zwischen Ihrem eigenen Bargeld und Bonusgeld. Dies erhöht bereits Ihre Gewinnchancen.

Dann ist es an der Zeit, die Wettbedingungen zu erfüllen. Einige Leute denken, dass dies unmöglich ist. Aber stellen Sie sich vor, Sie haben ein paar Mal einen großen Gewinn mit einem Einsatz von £5 in einem Spiel erzielt, bei dem Sie 1000 Münzen auf einmal gewinnen könnten. Hört sich das noch so schwierig an?

Die beste Taktik, um mit Boni zu spielen

Einige Leute denken, dass das langsame Spielen mit kleinen Einsätzen die beste Taktik ist. Je länger Sie spielen, desto besser werden Ihre Chancen. Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall. Statistiken zeigen, dass je länger man spielt, desto mehr verliert man. Warum, glauben Sie, wollen die Casinos sonst, dass Sie zurückkommen? Sie schicken Ihnen E-Mails und SMS und rufen Sie sogar an. Nur um Sie zurückzuholen. Selbst wenn Sie gerade groß gewonnen haben, wollen sie immer noch, dass Sie zurückkommen. Sie geben den Spielern kostenloses Material, nachdem sie in ihren Casinos gewonnen haben. Es ist nicht aus gutem Willen, sondern weil sie wollen, dass Sie mehr Zeit dort verbringen. Sie wollen, dass das Haus gewinnt.

Specials-Online-Casinos-Warum-ist-das-Zocken-online-so-beliebt_image_1024_widthDas bringt uns zum nächsten Punkt. Es ist eigentlich besser, schneller zu spielen. Warum glauben Sie sonst, dass die Boni einen Maximaleinsatz haben? Warum wollen sie nicht, dass Sie Jackpot-Spiele mit Bonusgeld spielen? Wenn Sie groß gewonnen haben, könnten Sie mit nur einem Treffer grundsätzlich mehr gewinnen, als Ihre Wettvoraussetzungen sind, und das würde für das Casino ein Game Over bedeuten. Sie würden als Gewinner aus dem Spiel gehen. Gewöhnlich beträgt der maximale Bonus £5, was Ihnen immer noch erlaubt, gute Geldbeträge zu gewinnen. Wenn Sie mit dem Maximaleinsatz schneller spielen, sind Ihre Chancen besser.

Bonusbestimmungen und -bedingungen

Wenn Sie mit Boni spielen, ist es äußerst wichtig, dass Sie nicht gegen die Bonusbedingungen verstoßen. Wenn Sie dies getan haben und sich Gewinne aus einem beliebigen Casino auszahlen lassen möchten, kann dies passieren: Wenn Sie versuchen, sich mögliche Gewinne auszahlen zu lassen, falls Sie gegen die Bonusbedingungen verstoßen haben, wird das Casino dies herausfinden und Ihre Auszahlung stornieren und im schlimmsten Fall Ihr Konto sperren. Um eine gute Beziehung zu jedem Casino aufrecht erhalten zu können, dürfen Sie in keinem Fall gegen die Bonusbedingungen verstoßen.

Bitte finden Sie weitere Informationen in unseren Rezensionen und überprüfen Sie die Bonusbedingungen immer auf der Casino-eigenen Website.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie aufgrund eines Glücksspielproblems versuchen, gegen die Geschäftsbedingungen zu verstoßen, wenden Sie sich bitte an BeGambleAware.

Casino-Bonuswetteinsatzbedingungen

Was sind die Voraussetzungen für den Bonuswetteinsatz?

Das bedeutet, wenn Sie etwas gewinnen, während Sie mit Ihrem Bonusgeld ohne Einzahlung spielen, oder wenn Sie einen aktiven Einzahlungsbonus haben, müssen Sie den Bonus umsetzen. In der Regel sind die Wettanforderungen zwischen dem 0- und 60-fachen des Bonus, während die häufigste Wettanforderung etwa das 40-fache des Bonus beträgt. Je nach Casino kann der Einsatz nur in Richtung Bonusgeld oder in Richtung Bonus und Einzahlungsgeld erfolgen. Dies ist auf unserer Website wie folgt gekennzeichnet: xD oder xD+B. Es versteht sich von selbst, dass die kleineren Wetteinsätze die wertvollsten sind.

Zum Beispiel:

Wenn Sie einen Bonus von £150 haben und die Wetteinsatzbedingungen 30xB sind. Sie müssen mit £4.500 spielen, bevor Sie etwas abheben können.

Aber

Wenn Sie einen Bonus von £150 erhalten, nachdem Sie eine Einzahlung von £150 getätigt haben. Wenn Sie sich dann die Bedingungen ansehen, werden Sie sehen, dass die Wettbedingungen 30xT+B sind. Das bedeutet, dass Sie £9000 setzen müssen, bevor Sie abheben können.

Dann gibt es die Option eines verwirkbaren Bonus, der es den Spielern erlaubt, zuerst mit dem eingezahlten Geld zu spielen, und alle Gewinne, die während des Spiels mit dem eingezahlten Geld erzielt wurden, können ohne Erfüllung der Wettbedingungen abgehoben werden. Sie würden nur das Bonusgeld von Ihrem Konto verlieren.

Wie man den Bonus in den Casinos einsetzt

164767_0Die einfache Antwort darauf wäre „durch Spielen“. Wenn Sie sich natürlich die Wettbedingungen ansehen und Zahlen wie £4.500 oder so sehen, denken Sie vielleicht: „So viel werde ich nicht einzahlen“. Das ist die Sache. Sie müssen solche Beträge nicht einzahlen. Sie werden mit den Gewinnen, die Sie während des Spiels erhalten, spielen, um die Wettbedingungen zu erfüllen. Es mag wie eine unmögliche Sache klingen, aber wir können Ihnen versichern, dass dies nicht der Fall ist. Denken Sie daran, dass es keine Garantien gibt.

Denken Sie daran, die Bonusbedingungen jedes Casinos zu lesen, bevor Sie mit dem Spielen beginnen.

Sind diese britischen Casinos und Boni nur für Spieler aus dem Vereinigten Königreich?

Wie Sie vielleicht wissen, ist die Glücksspiel-Bulldogge ein echter Fan der britischen Casinos und Boni. Alle Casinos mit einer Lizenz der UK Gambling Commission sind höchstwahrscheinlich eine sichere und gute Wahl für die Spieler. Unsere Angebote und Dienstleistungen richten sich an Spieler aus dem Vereinigten Königreich. Aus diesem Grund geben wir die Währungen in Pfund Sterling an und führen nur britische Casino-Boni auf. Dies bedeutet nicht, dass diese Kasinos ihre Dienstleistungen nicht auch Spielern außerhalb des Vereinigten Königreichs anbieten.  Wir nehmen die Liste der gesperrten Länder in unsere Überprüfungen auf.

Auch wenn die britische Lizenz eine der vertrauenswürdigsten Lizenzen ist, die es gibt, ist es dennoch immer empfehlenswert, die Rezensionen zu lesen, nur um sicherzugehen. Die Anforderungen sind für die Kasinos sehr streng, und das ist eine gute Sache für die Spieler.

Wir empfehlen immer, sicher zu spielen und ein Kasino mit der Lizenz der Glücksspielkommission zu wählen. Die Boni und ihre Bedingungen variieren, seien Sie also vorsichtig, wenn Sie die besten nach Ihrem Geschmack auswählen. Wie immer gelten die Geschäftsbedingungen für alle Casinos und Boni. Bitte besuchen Sie die Website des Casinos für weitere Informationen.

Bitcoin zerbrach ein wichtiges technisches Muster

Bitcoin zerbrach ein wichtiges technisches Muster und ist anfällig für einen Absturz in Richtung $8K

Bitcoin kämpft um einen Aufwärtsschwung von über $9.200 gegenüber dem US-Dollar. Der BTC-Preis ist derzeit rückläufig und könnte weiter in Richtung 8.400 $ oder 8.200 $ rutschen.

  • Bitcoin sieht sich mit einer Zunahme des Verkaufsdrucks unter 9.200 $ und 9.000 $ konfrontiert.
  • Der Preis wird unter dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt gehandelt und könnte in Richtung 8.400 $ fallen.
  • Auf der Stunden-Chart des BTC/USD-Paares bildet sich eine wichtige rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe $8.900 (Daten-Feed von Kraken).
  • Diese Paarung könnte kurzfristig korrigieren, aber es ist wahrscheinlich, dass sich der Abwärtstrend in Richtung $8.400 oder $8.200 fortsetzt.

Bitcoin steht vor Hürden

Nach einer scharfen Abwärtskorrektur fand Bitcoin Unterstützung bei Immediate Edge oberhalb der 8.400-Dollar-Marke gegenüber dem US-Dollar. Der BTC-Preis erholte sich oberhalb der 8.800 $- und 9.000 $-Marke schön, aber er sah sich einem starken Verkaufsinteresse nahe der 9.200 $-Marke gegenüber.

Bitcoin Unterstützung bei Immediate Edge oberhalb

In der Nähe von 9.201 $ wird ein Hoch gebildet, und der Preis ist derzeit rückläufig. Er durchbrach eine wichtige zinsbullische Trendlinie mit Unterstützung bei $8.980 auf der Stunden-Chart, um in eine rückläufige Zone einzutreten. Die BTC pendelte sich sogar unter dem Wert von $8.900 und dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt ein.

Bitcoin-Preis

Ein Tief bildet sich bei $8.629 und der Preis versucht derzeit eine Aufwärtskorrektur. Bitcoin handelt nahe dem 23,6% Fib-Retracement-Level des jüngsten Rückgangs vom $9.201-Hoch auf $8.629-Tief.

Auf der oberen Seite befindet sich ein anfänglicher Widerstand nahe dem Niveau von $8.900 und dem 100-Stunden-Level des einfachen gleitenden Durchschnitts. Außerdem bildet sich auf derselben Chart eine wichtige rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe der 8.900 $-Marke.

Die Trendlinie fällt mit dem 50% Fib-Retracement-Level des jüngsten Rückgangs vom $9.201-Hoch auf $8.629-Tief zusammen. Sollte es einen erfolgreichen Abschluss oberhalb der Trendlinie bei Immediate Edge, des 100-Stunden-SMA und des $9.000-Widerstands geben, könnte sich der Preis weiter erholen.

Der Hauptwiderstand liegt nahe der $9.200-Marke, über der die Haussiers in naher Zukunft einen Test des $9.500-Widerstands anstreben dürften.
Abwärts-Schub

Umgekehrt könnte sich der Bitcoin-Preis weiter unter die 8.700 $-Marke bewegen. Eine anfängliche Unterstützung liegt nahe der 8.600 $-Marke, unter die der Preis in Richtung der 8.400 $-Unterstützung fallen könnte.

Sollten die Bullen die Unterstützung von 8.400 $ nicht schützen, besteht die Gefahr eines größeren Abwärtsschubs in Richtung der 8.200 $-Marke oder des 8.000 $-Handles in der nahen Zukunft.

Ethereum wird künstlich unterstützt

Download (1)
Wird die „Kernschmelze“ verhindert?

Ethereum hat heute eine relativ starke Kursbewegung erlebt, wobei die nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Kryptowährung zusammen mit Bitcoin und praktisch allen anderen wichtigen Altmünzen gestiegen ist.

Trotz dieser kurzfristigen technischen Stärke bemerkte ein prominenter Bitcoin-Wal in einem kürzlichen Tweet, dass es seiner Meinung nach eine überraschende Einheit gibt, die die ETH daran hindert, das zu sehen, was er als „völlige Kernschmelze“ bezeichnet.

Er stellt fest, dass diese Gruppe der Verdächtige hinter den massiven Ethereum-Kaufaufaufträgen und Margin-Longs sein könnte, die auf der beliebten Krypto-Währungshandelsplattform Bitfinex zu sehen sind.

Bitcoin-Wal: Die ETH wird künstlich unterstützt, um eine „Kernschmelze“ zu vermeiden

J0E007 – einer der profitabelsten Händler auf Bitfinex – sprach in einem kürzlich erschienenen Tweet über diese ungewöhnlich großen Buy-Walls und Margin-Long-Positionen und erklärte, dass dies seiner Meinung nach der Versuch der Ethereum Foundation sein könnte, das zusätzliche ETH-Angebot zu absorbieren und den vollständigen Zusammenbruch des Kryptos zu verhindern.

„Ich vermute, dass die wachsende ETH-Margin-Long-Mega-Position auf Bfx die Art und Weise ist, wie die Ethereum Foundation-Bande das zusätzliche ETH-Angebot absorbiert und verhindert, dass der ETH-Preis vollständig und völlig zusammenbricht. Ich meine, ist das nicht verrückt?“

Auf eine Frage zu den Beweisen, die diese Behauptung untermauern, führte er weiter aus, dass sie zwar spekulativ sei, aber in erster Linie auf einigen wenigen Schlüsselbeobachtungen beruhe:

„Es handelt sich um eine Vermutung, die auf persönlichen Beobachtungen beruht, dass das Volumen der ETH Margin Long anscheinend gerade dann zunimmt, wenn der ETH-Preis unter Abwärtsdruck gerät. Auch scheinen die ETH-Margin-Longs nur zu steigen und fast nie abzunehmen, was für ein solches spekulatives Instrument recht ungewöhnlich ist.“

Sollte dies der Fall sein, wäre es für die langfristigen Aussichten von Ethereum pessimistisch, da es einen Schatten auf die wahrnehmbare fundamentale Stärke der Kryptowährung wirft, auf die viele Analysten und Investoren häufig verweisen.

Ethereum sieht kurzfristige technische Stärke bei steigenden Kaufaufträgen und Margin-Long-Positionen

Ethereum drängt derzeit in den $160-Bereich, parallel zum Anstieg von Bitcoin über $7.000, wobei diese Bewegung nur wenige Tage nach der Feststellung von Analysten eintrat, dass die ETH mit ungewöhnlich vielen Kaufaufträgen und Margin-Longs auf Bitfinex konfrontiert war.

Su Zhu – die CEO und Gründerin von Three Arrows Capital – sprach in einem Tweet über eine dieser massiven Kaufwände und bemerkte, dass sie Hunderttausende von verkauften ETH aufgenommen habe.

„Große ETH-Kaufmauer auf bfx hier, 200k Äther gefüllt und weitere 50k im Auftragsbuch verblieben“.

Gleichzeitig mit der Bildung dieser massiven Kaufmauer, die die Haussiers der ETH weiter stärkte, gingen Händler auch eine beträchtliche Anzahl von Margin-Long-Positionen ein.

Ein Händler namens Lowstrife wies am Freitag auf dieses Phänomen hin und bemerkte, dass 1,8 Prozent des zirkulierenden Angebots von Ethereum zu diesem Zeitpunkt Margin-Long-Positionen auf Bitfinex waren. Er sagte:

„1,975 Millionen ETH (1,8% des gesamten zirkulierenden Angebots) sind jetzt Margin-Long auf Bitfinex. Nur Bitfinex. +250k wurde in den letzten 4 Stunden gerade gefüllt“.

Ethereum, derzeit auf Platz 2 nach Marktkapitalisierung, ist in den letzten 24 Stunden um 4,6% gestiegen. ETH hat eine Marktkapitalisierung von $18,06B mit einem 24-Stunden-Volumen von $15,02B.

Die Nachfrage nach Bitcoin-Online-Kursen explodiert um 300%

Die Zahl der Personen, die sich für Online- Lernkurse für Bitcoin und Kryptowährung anmelden, ist im Zuge von COVID-19 sprunghaft angestiegen.

Mit der Pandemie, die einen globalen Trend zu Sperrung und Quarantäne erzwingt, haben Millionen Menschen auf der ganzen Welt online Zuflucht gesucht

Die täglichen Routinen sind gebrochen, und viele fragen sich, wie sie ihre jetzt reichlich vorhandene Zeit ausfüllen sollen. Infolgedessen haben Online-Lernkurse hier an Interesse gewonnen – und die Leute möchten etwas über Bitcoin lernen.

Die beliebte Online-Lernplattform Udemy teilte Decrypt mit, dass die Nachfrage nach Bitcoin- und Kryptowährungskursen allein im vergangenen Monat um das Vierfache gestiegen sei.

Bitcoin war die erste Kryptowährung und ist bis heute die größte

„Was wir auf der Udemy-Plattform sehen, ist, dass sich die Nachfrage nach Bitcoin- / Kryptowährungskursen im letzten Monat vervierfacht hat“, sagte ein Sprecher.

Coursera, ein Dienst, der Kurse von Universitäten weltweit zusammenstellt, verzeichnete in den letzten vier Wochen im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls einen enormen Anstieg der Bitcoin-basierten Kurse.

Bei Bitcoin tut sich was

Was ist Bitcoin (BTC)?

„Im März konnten wir einen Anstieg der Gesamtzahl der Anmeldungen auf unserer Plattform um 293% und einen Anstieg um 200% für Blockchain-, Kryptowährungs- und Bitcoin-Kurse verzeichnen“, sagte ein Coursera-Sprecher.

Das ist nicht gerade überraschend. Online-Kurse sind eine Möglichkeit, produktiv zu bleiben, ohne das Haus zu verlassen.

Der Fotograf Radi Konstantinov sagte gegenüber Decrypt, er suche nach einem Online-Kurs, um mehr über Bitcoin und Kryptowährung zu erfahren.

„Ich habe Technik immer genossen, aber nie eine formelle Ausbildung gehabt.“ Er erklärte. „Letzte Woche habe ich angefangen, JavaScript auf Udemy zu lernen, um meine Fähigkeiten zu erweitern. Bisher macht es mir wirklich Spaß und angesichts meines Interesses an Krypto / Blockchain ist der nächste logische Schritt das Erlernen des Blockchain-Frameworks und intelligenter Verträge“, sagte Konstantinov .

„Obwohl die Kurse kurz sind, wäre es schwierig, dies zu tun, wenn das Leben in vollem Gange wäre“, sagte er und fügte hinzu: „Deshalb nutze ich die Gelegenheit, solange ich kann.“

Die Bitcoin-Börsen verzeichnen diesen Monat einen massiven Anstieg neuer Benutzer
Wie Decrypt berichtete, hat die Sperrung bereits zu einem Anstieg des Interesses für den Handel mit Bitcoin und Kryptowährungen geführt. Mehrere Börsen gaben an, dass die Anmeldungen im März stark zugenommen haben. Insbesondere Kraken führte im März einen Anstieg der Anmeldungen um 83% an.

Aber die Leute wollen nicht nur etwas über Kryptowährung lernen oder damit handeln.

Australische Wertpapierbörse verzögert Umstellung auf Blockchain aufgrund von COVID-19

Die australische Wertpapierbörse (ASX) hat ihren Übergang zur Blockkette erneut verzögert, was zum Teil auf die Unsicherheit über die Auswirkungen der globalen COVID-19-Pandemie zurückzuführen ist.

In einer am 25. März veröffentlichten Ankündigung sagte die ASX, dass sie ihren Zeitplan für die Umsetzung der Blockkette in Bitcoin Circuit angesichts der sich entwickelnden Krise sowie aufgrund von Problemen, die vor dem Ausbruch in Erwägung gezogen wurden, neu planen würde.

Im Juni wird der Austausch daher die Nutzer um ihre Meinung zu einem neuen Startdatum bitten, das bisher auf April 2021 festgelegt war.

Pandemiebedingte Volatilität fordert ihren Tribut

Wie berichtet, hat die ASX seit Dezember 2017 eine Blockketteninfrastruktur entwickelt, die ihr gegenwärtiges System zur Verarbeitung von Aktientransaktionen – bekannt als das Clearing House Electronic Subregister System (CHESS) – ersetzen wird.

Nachdem die Implementierung bereits zuvor verzögert wurde, belasten die Pandemie und ihre wirtschaftlichen Schockwellen nun offenbar die Entwicklungs- und Bereitschaftsaktivitäten der ASX weiter:

„In den letzten Tagen hat die ASX weitere Rückmeldungen über die Fähigkeit der Benutzer erhalten, sich in dieser Zeit erhöhter Volatilität und Aktivität auf das CHESS-Ersatzprojekt zu konzentrieren. Da viele Firmen in der Branche, einschließlich der ASX, mit einem großen Anteil von Mitarbeitern arbeiten, die von zu Hause aus arbeiten, ist die Fähigkeit zur Teilnahme an koordinierten Bereitschaftsaktivitäten im Laufe dieses Jahres unklar.

Durch die Verschiebung der Fertigstellung eines neuen Implementierungszeitplans auf Juni hofft die ASX, die Auswirkungen von COVID-19 auf ihre Aktivitäten besser einschätzen zu können.

Insbesondere zeigt der Austausch, dass die Konsultation mit den Marktnutzern in den letzten drei Jahren über die Funktionalität und den Zeitplan des CHESS-Ersatzsystems bereits vor der Pandemie zu unterschiedlichen Rückmeldungen geführt hat: Einige Nutzer haben sich für keine Verzögerung ausgesprochen, während andere eine Verlängerung des Projekts wünschen, um allen mehr Zeit zur Vorbereitung zu geben.

Während der CHESS-Ersatz verschoben wird, sagt die ASX, dass sie weiterhin an einem Zieldatum des Juli 2020 für die Eröffnung einer Industrie-Testumgebung (ITE) für Entwickler festhält.

Zum Abschluss der Ankündigung hat der stellvertretende CEO der Börse, Peter Hiom, gesagt:

„ASX bleibt der Ablösung von CHESS voll verpflichtet. Wir werden das Projekt weiter vorantreiben, einschließlich der Systementwicklung und des Testens, und die Entwickler von Back-Office-Software unterstützen […] die Investitionen, die wir in das neue System und in die Technologie der verteilten Buchhaltung tätigen, sind zum langfristigen Nutzen der Finanzdienstleistungsindustrie und der australischen Wirtschaft.

Auf einer einsamen Insel mit Bitcoin Circuit Geld verdienen

ASX’s Blockkettenvorschub

Wie berichtet, hat ASX im Frühjahr 2019 den ersten Code für sein auf der Blockchain-Technologie basierendes Ersatz-App-Entwicklungs-Tool veröffentlicht – eine Plattform für eine Kundenentwicklungsumgebung, die in Partnerschaft mit Digital Asset Holdings aus den Vereinigten Staaten entwickelt wurde.

Im Oktober forderte die australische Tochtergesellschaft des Marktbetreibers Chi-X die australische Wettbewerbs- und Verbraucherkommission auf, die möglichen Auswirkungen der Blockchain-Technologie auf die Handelsaktivitäten zu untersuchen.

Damals sagte Chi-X Australia, dass es besorgt sei, dass das neue Blockketten-Ersatzsystem CHESS ASX einen unfairen Vorteil verschaffen würde und reguliert werden sollte, und argumentierte, dass dies der Fall sei:

„Es gibt einen erheblichen Graben um das ASX-Clearing- und Abwicklungsgeschäft… Und das CHESS-Ersatzprojekt macht es vielleicht größer.“

Lightning Labs sichert sich Investitionen in Höhe von 10 Mio. USD und veröffentlicht Beta seines ersten bezahlten Produkts

Lightning Labs, Entwickler des High-Speed-Transaktionsprotokolls Lightning Network (LN), hat in der Finanzierungsrunde der Serie A 10 Millionen US-Dollar erhalten.

Die Nachricht wurde von der CEO und Mitbegründerin von Lightning Labs, Elizabeth Stark, am 5. Februar in einem Blogbeitrag bekannt gegeben . Das Unternehmen plant, die eingeworbenen Mittel für die Weiterentwicklung der Lightning-Zahlungstechnologie und die Skalierung seines Entwickler-Ökosystems bereitzustellen.

Veröffentlichung des ersten kostenpflichtigen Bitcoin Superstar Produkts von Lighting Labs

In derselben Ankündigung stellte Lightning Labs auch die Beta-Version von Lightning Loop vor, dem ersten kostenpflichtigen Bitcoin Superstar Produkt des Unternehmens. Lightning Loop soll Startups, Knotenbetreibern und Benutzern helfen, auf Lightning effizienter zu senden und zu empfangen, wobei Bitcoin Superstar Benutzer Geld zwischen der Bitcoin Superstar -Blockchain und dem LN auf nicht-verwahrte Weise übertragen können.

Stark zeigte auch , dass das Unternehmen mehr als 30 Unternehmen gesehen hat , dass seine Knoten Monitoring – Tool integriert , so weit genannt ldn, die erlaubt Knoten Betreiber Überwachungsknoten Nutzung in Echtzeit. Das Netzwerk soll die Entwickler motiviert haben, ein Tool zu entwickeln, mit dem Knoten- und Netzwerkprobleme präventiv erkannt werden können.

Cointelegraph wandte sich an Stark, hatte jedoch zum Zeitpunkt der Drucklegung keine Antwort erhalten. Dieser Artikel wird in Erwartung einer Antwort aktualisiert.

Bitcoin

Bemühungen, blockchain-basierte Transaktionen zu beschleunigen

Blitz Network entwickelt blockchain basierte Transaktionen zu beschleunigen. Es fügt der Bitcoin-Blockchain eine weitere Ebene hinzu und ermöglicht Benutzern, Zahlungskanäle zwischen zwei beliebigen Parteien auf dieser zusätzlichen Ebene zu erstellen. Diese Kanäle können so lange bestehen, wie dies erforderlich ist, und da sie zwischen zwei Personen eingerichtet werden, erfolgen Transaktionen fast augenblicklich und die Gebühren sind extrem niedrig oder gar nicht vorhanden.

Im Laufe der Jahre hat die Bitcoin-Community verschiedene Vorschläge zur Verbesserung der Skalierbarkeit von Bitcoin unterbreitet. Sie haben noch keinen durchschlagenden Konsens gefunden. Anfang Februar enthüllte eine Gruppe von Forschern am Massachusetts Institute of Technology die Schaffung eines neuen Kryptowährungs-Routing-Schemas, um blockchain-basierte Transaktionen zu beschleunigen.

Die Lösung berücksichtigt, dass Transaktionen mit minimaler Beteiligung der Blockchain ausgeführt werden, und gibt an, ein Szenario zu beseitigen, in dem einer der Benutzer im gemeinsamen Konto zu viele Transaktionen verarbeitet.

Was die Bitcoin Revolution alles schafft

Bitcoin könnte den Atomkrieg überleben:

Bitcoin-Preisschwankungen sollten für die Inhaber der digitalen Währung, die einen Atomkrieg überleben könnten, kein Thema sein. Laut dem frühen Chipherpunk Nick Szabo könnte die Bitcoin Revolution die dauerhafteste digitale Währung im Falle eines Atomkriegs sein. Es benötigt nur einen aktiven Bitcoin-Knoten, um das Netzwerk am Leben zu erhalten. Wie Szabo betont, gibt es 9.000 Kopien der vollständigen Bitcoin-Transaktionsgeschichte, die sich in 90 Ländern befinden.

Wie die Bitcoin Revolution verlief

Der globale Atomwaffenvorrat erreicht 15.000 Sprengköpfe, aber Wissenschaftler haben geschätzt, dass es keinen pragmatischen Grund für Nationen gibt, mehr als 100 von ihnen zu halten, da es fünf Atombomben braucht, um einen sogenannten „nuklearen Herbst“ auszulösen. Eine unvorsichtige Entscheidung eines hochrangigen Beamten könnte zu einer weltweiten Katastrophe führen.

Erst unsicher und plötzich sicher?

Früher erklärte der Krypto-Pionier Charlie Shrem auch, warum Bitcoin die einzige Währung sein könnte, die einen Atomkrieg übersteht. Wenn dieses verhängnisvolle Szenario stattfinden sollte, würde sich die führende Kryptowährung als widerstandsfähiger erweisen als Fiat-Geld, das leicht verbrannt werden könnte. Banken würden mit der Detonation der allerersten Bombe aufhören zu operieren.

Einige Bänke werden vollständig verdampft. Andere werden mit Strahlung kontaminiert sein, und noch mehr haben keine Macht oder Kommunikation.

Selbst im Falle eines Atomangriffs könnten Bitcoin-Besitzer immer noch Satelliten-Internet und erneuerbare Energiequellen wie Wind- oder Sonnenenergie nutzen, um miteinander zu kommunizieren. Es ist jedoch notwendig, alle Geräte zu schützen, die für den Zugriff auf eine Kryptowährungs-Wallet benötigt werden.

„Aufgrund der Dezentralisierung von Bitcoin wird das Netzwerk also auch bei einem weltweiten Zusammenbruch der Elektro- und Telekommunikationsinfrastruktur weiterlaufen, solange einige Bitcoiner Satelliten-Internet-Downloads, autarke Stromquellen und den Schutz aller für den Knoten notwendigen Geräte in verschachtelten Faraday-Käfigen erwerben“, schrieb Shrem.

Bitfinex reagiert mit Bitcoin Revolution auf neue Sammelklage

Bitfinex reagiert auf neue Sammelklage und bezeichnet sie als Söldner

Die mit Tether verbundene Krypto-Börse Bitfinex scheint in größeren Schwierigkeiten zu sein, da am 22. November beim United States District Court for the Western District of Washington eine neue Sammelklage mit Bitcoin Revolution ohne Vorankündigung gegen sie eingereicht wurde. Aber als Bitfinex auf diese neue Klage reagierte, bezeichnete sie es als eine söldnerische und grundlose Sammelklage.

Bei Bitcoin Revolution tut sich was

Crypto Economy berichtete am 8. Oktober 2019, dass zwei Anwälte, Velvel Freedman und Kyle W. Roche, eine Sammelklage gegen Bitfinex und seine angeschlossene, von Dollar unterstützte Stallmünze Tether im südlichen Bezirk von New York eingereicht haben, in der mehr als 1,4 Billionen Dollar Schaden für Klassenmitglieder geltend gemacht wurden. Bitfinex sagte, dass diese neue Klage auch ähnliche grundlose Behauptungen enthielt und sie würde die gefälschte Forschung konkurrieren, die angeblich Kläger unterstützt, deren Ansprüche unbegründet waren.

Bitfinex, mit einer scharfen Sprache, sagte, dass es keine Siedlungen jeglicher Art geben würde, einschließlich störender Siedlungen. Stattdessen würden alle Vorwürfe und die grundlosen Ansprüche der Kläger angefochten.

sagte Bitfinex:

„Um es klarzustellen, es wird keine belastenden Vergleiche oder Vergleiche jeglicher Art geben. Stattdessen werden alle in beiden Verfahren erhobenen Ansprüche energisch angefochten und zu gegebener Zeit endgültig beseitigt. Sobald sie es sind, werden Bitfinex und Tether ihre rechtlichen Möglichkeiten gegen diejenigen, die die grundlosen Ansprüche erheben und fördern, vollständig prüfen.“

Bitfinex-Tether

Die in Hongkong ansässige Krypto-Börse, die ihre Beziehung zu Tether erklärt, sagte, dass die Börse und ihre verbundenen Unternehmen Tether-Token oder Emissionen noch nie verwendet haben, um den Krypto-Währungsmarkt mit Bitcoin Revolution oder die Preisgestaltung für Token zu manipulieren. Alle Tether-Token werden ausgegeben und an der Börse entsprechend der Marktnachfrage gehandelt, nicht um die Preise von Krypto-Assets zu kontrollieren.

Bitfinex sagte weiter, dass diese Aktionen von Söldneranwälten die Angriffe auf das Wachstum und die Innovation des digitalen Token-Ökosystems seien. Die Börse, in ihrem Blog-Post schrieb:

„Solche vergeblichen Klagen sind ein ständiger Angriff auf die Bemühungen und das Engagement der Kunden von Bitfinex und aller Teilnehmer am Ökosystem der digitalen Währung. Unser Kampf ist der Kampf der Gemeinschaft.“

Bitfinex hat nicht alle Details der Klage offengelegt.

Der Chief Technology Officer, Paolo Ardoino, sagte, dass sie auch darauf nicht warten können, da der Austausch bereits einen Fall kämpft.

Bitfinex wurde 2012 von Giancarlo Devasini und Raphael Nicolle gegründet. Es handelt sich um eine Digital Asset Trading-Plattform, die modernste Dienstleistungen für digitale Währungshändler und globale Liquiditätsanbieter anbietet.

GBPJPY-Preis gewinnt an Cryptosoft Dynamik unter 135 $ Niveau, um den Abwärtstrend weiter zu verstärken

Ein weiterer Preisrückgang wird erwartet, falls die Bears ihre Dynamik erhöhen und der GBPJPY-Kurs bei 130 $ Unterstützung finden sollte. Falls die Bears weiterhin das Versorgungsniveau von 135 $ verteidigen, kann die Konsolidierung fortgesetzt werden.

GBP/JPY-Markt
Schlüsselebenen:
Angebotsniveaus: $135, $138, $141
Nachfrage: $130, $127, $123, $123

GBPJPY Langfristiger Cryptosoft Trend

Langfristig gesehen ist GBPJPY rückläufig. Es gab keine signifikante Cryptosoft Bewegung auf dem GBPJPY-Markt, nachdem das rückläufige Momentum das frühere Nachfrageniveau von 135 $ unterbrach. Die Bulls und die Bears verloren an Dynamik und der Preis begann sich unter dem Angebotsniveau von 135 $ zu konsolidieren.

GBPJPY Tages-Chart

Ein weiterer Preisrückgang wird erwartet, falls die Bears ihre Dynamik erhöhen und der GBPJPY-Kurs bei 130 $ Unterstützung finden sollte. Falls die Bears weiterhin das Versorgungsniveau von 135 $ verteidigen, kann die Konsolidierung fortgesetzt werden. Inzwischen wird der Preis unter 21 Perioden EMA und 50 Perioden EMA gehandelt, wobei die beiden EMAs gut voneinander getrennt sind, als Zeichen für eine rückläufige Dynamik. Die stochastische Oszillatorperiode 14 liegt bei 25 Pegeln und die Signallinien zeigen nach oben, um ein Kaufsignal anzuzeigen.

Tages-Chart

GBPJPY mittelfristiger Trend: Reichweite

GBPJPY befindet sich im mittelfristigen Ausblick auf der Seitwärtsbewegung. Das Bearish-Momentum, das das $135-Nachfrageniveau durchbrach, drückte den Preis in Richtung des Nachfrageniveaus von $130, bevor es am 18. Juli von den Bears mit der Bildung einer starken bullischen Kerze unterbrochen wurde. Der Preis wurde auf das dynamische Widerstandsniveau angehoben, wo das zinsbullische Momentum verloren ging und das Paar eine Seitwärtsbewegung begann.

Das Währungspaar bewegt sich über und um die 21 Perioden EMA und 50 Perioden EMA, was darauf hindeutet, dass die Konsolidierung am GBPJPY-Markt im Gange ist.

Bitte beachten Sie: insidebitcoins.com ist kein Finanzberater. Führen Sie Ihre Recherchen durch, bevor Sie Ihre Mittel in einen finanziellen Vermögenswert oder ein präsentiertes Produkt oder eine Veranstaltung investieren. Wir sind nicht verantwortlich für Ihre Anlageergebnisse.