Il patrimonio BitGo in custodia cresce fino a 16 miliardi di dollari tra gli investimenti istituzionali

La società fiduciaria digitale BitGo ha annunciato il 24 dicembre di avere 16 miliardi di dollari in custodia (AUC). Gli esperti del settore ritengono che questo potrebbe essere dovuto al fatto che i grandi investitori cercano una sicurezza di livello istituzionale per la custodia.

L’amministratore delegato della BitGo

Inoltre, l’amministratore delegato della BitGo, Mike Belshe, ha affermato che la società ha riscontrato un „interesse senza precedenti“ da parte degli investitori istituzionali a seguito dell’impatto economico della pandemia. Tanto più che l’interesse istituzionale per la Ethereum Code continua a crescere. Affermare che il rally bitcoin del 2020 è stata un’altra ragione per questo sviluppo, ha detto Mike Belshe in una dichiarazione:

BitGo si è posta l’obiettivo di creare fiducia e di aprire la strada agli investimenti tradizionali in beni digitali.

Oltre all’adozione, le aziende guardavano al patrimonio digitale anche come a una migliore copertura contro l’inflazione, invece che all’oro. Infatti, il gruppo Global Markets Strategy di J.P. Morgan ha visto il bitcoin come un’alternativa all’oro e ha suggerito un „raddoppio o triplicazione“ dei prezzi del bitcoin in futuro.

Una società quotata in borsa

Recentemente, Mogo, una società quotata in borsa, ha effettuato un investimento iniziale fino a 1,5 milioni di dollari in bitcoin. Prima di questo, MicroStrategy ha acquistato altri ~29.646 Bitcoin. Il 16 dicembre, la società d’investimento Ruffer ha destinato circa il 2,5% del suo fondo multi-strategie a Bitcoin, che all’epoca ammontava a 15 milioni di dollari di acquisto.

BitGo è sostenuta da Digital Currency Group, Galaxy Digital Ventures, Valor Equity Partners e Goldman Sachs, tra gli altri. In precedenza, l’azienda aveva fatto notizia tra le speculazioni che PayPal Inc. stava cercando di acquisire BitGo. All’epoca, i rappresentanti di entrambe le società non rilasciarono una dichiarazione ufficiale al riguardo.

Al tempo della stampa, la Bitcoin valeva 23.361,43 dollari, con un volume di scambi di 37.091.032.349 dollari in 24 ore. Il prezzo della BTC è sceso dello 0,1% e dell’1,3% rispettivamente nelle fasce orarie e giornaliere.

Bitcoin przewyższa $11,600

Bitcoin rozpoczął dzień z pozytywną dynamiką. W czasie prasy, największa kryptokurcja według market cap jest notowana na 11.665,66 dolarów (+3.16%), według CoinMarketCap. Wykres pary transakcyjnej USD/BTC od EXANTE Ze swojej strony, Ethereum urosło do $396.81 (+1.32%), podczas gdy XRP wzrosło o 1.05% i obecnie handluje na poziomie $0.301.

Mówi zespół analityków FxPro: „Bitcoin znalazł wsparcie w $11,300 i ponownie wzrósł. Kryptonim referencyjny skoczył o ponad 3% w ciągu ostatnich 24 godzin, osiągając nawet 11.800 dolarów.

Wolumen obrotu wzrósł o 19%. Wzrost całkowitej kapitalizacji rynku kryptograficznego o 8B dolarów w ciągu ostatniego dnia może być również uznany za pozytywny, ponieważ wzrost krypto referencyjnego jest wspierany przez altcoiny. Tak więc, Ethereum i XRP wzrosły o 25% w ciągu tygodnia, podczas gdy Chainlink wzrósł o 35%.

Indeks chciwości i strachu wszedł w tryb „ekstremalnej chciwości“ po dodaniu od wczoraj 4 punktów. Według deweloperów oznacza to, że rynek kryptograficzny zbliża się do sprzedaży. RSI jest nieco powyżej poziomu 70, co również odpowiada rynkowi wykupu. W tej chwili Bitcoin wykazuje wzrost wraz z metalami szlachetnymi, korzystając z głębokiej ogólnej niepewności na rynku.

Jest bardzo prawdopodobne, że w przypadku korekty na rynku, zarówno Bitcoin i inne waluty cyfrowe mogą rozpocząć sprzedaż wraz z innymi aktywami, ponieważ nie są one postrzegane jako przeciwwaga dla tradycyjnego systemu finansowego“. Zgodnie z rankingiem CoinMarketCap, 8 walut w pierwszej dziesiątce jest w kolorze zielonym. Jeśli chodzi o limit rynkowy dla wszystkich walut wymienionych w CoinMarketCap, to pozostaje on na poziomie 353 217 739 232 dolarów.

Warum steht Bitcoin in China auf Platz 14?

 

Kürzlich hat das chinesische Blockchain Research Institute die Liste „Global Public Blockchain Technology Assessment Index“ veröffentlicht und BTC auf Platz 14 gereiht. Warum steht The News Spy in China auf Platz 14, und worum geht es bei diesem Index?

China sieht eine neue Partnerschaft für Blockchain-Innovation
Was ist die China-Rangliste?

Das China Information Industry Development Center, besser bekannt als CCID, ist Teil des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie in der Hauptstadt des asiatischen Riesen Peking. Sie sind für die Veröffentlichung des China-Rankings zuständig.

Dem Team gehören Experten aus der Regierung, der Wissenschaft und der im Entstehen begriffenen Blockchain-Industrie an, die alle Chinesen sein müssen oder aber sowohl in der chinesischen Politik als auch in der Wissenschaft tätig sind.

Wie die Bitcoin Revolution verlief
Als wissenschaftliches Forschungsinstitut des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie hat das CCID die allgemeine Aufgabe, Forschung und Politikformulierung, Softwaretests und andere verwandte Bereiche der Informationsindustrie zu fördern. Insbesondere in der Blockchain-Technologie.

Diese Rangliste Chinas untersucht 37 Krypto-Währungen oder öffentliche Blockchain, so wie sie sind: Arche, Bitcoin, Bitcoin Cash, BitShares, ByteCoin, Cardano, Dash, Decred, Ethereum, Ethereum Classic, Hcash, IOTA, Komodo, Lisk, Litecoin, Monero, NANO, NEM, NEO, QTUM, Ripple, Siacoin, Steem, Stellar, Stratis, Verge, Waves und Zcash.

Das Ranking wird nach 3 Kriterien ermittelt

Diese 37 Projekte werden nach 3 Kategorien qualifiziert: „Anwendbarkeit“, „Basistechnologie“ und „Kreativität“.

Die Anwendbarkeit der ersten dieser 3 aus Chinas Rangliste basiert hauptsächlich darauf, wie eine bestimmte Blockkette, einschließlich ihrer Krypto-Brieftaschenausweise, und die Implementierung eines Knotens.

Auf der anderen Seite basiert die Basistechnologie darauf, wie gut ein Blockchain-Netzwerk in Bezug auf Funktionalität, Sicherheit und Leistung ist.

Das dritte Kriterium schliesslich ist die „Kreativität“, die kurz und bündig die Innovationskraft des Projekts im Laufe der Zeit misst.

 

Ethereum wird künstlich unterstützt

Download (1)

Wird die „Kernschmelze“ verhindert?

Ethereum hat heute eine relativ starke Kursbewegung erlebt, wobei die nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Kryptowährung zusammen mit Bitcoin und praktisch allen anderen wichtigen Altmünzen gestiegen ist.

Trotz dieser kurzfristigen technischen Stärke bemerkte ein prominenter Bitcoin-Wal in einem kürzlichen Tweet, dass es seiner Meinung nach eine überraschende Einheit gibt, die die ETH daran hindert, das zu sehen, was er als „völlige Kernschmelze“ bezeichnet.

Er stellt fest, dass diese Gruppe der Verdächtige hinter den massiven Ethereum-Kaufaufaufträgen und Margin-Longs sein könnte, die auf der beliebten Krypto-Währungshandelsplattform Bitfinex zu sehen sind.

Bitcoin-Wal: Die ETH wird künstlich unterstützt, um eine „Kernschmelze“ zu vermeiden

J0E007 – einer der profitabelsten Händler auf Bitfinex – sprach in einem kürzlich erschienenen Tweet über diese ungewöhnlich großen Buy-Walls und Margin-Long-Positionen und erklärte, dass dies seiner Meinung nach der Versuch der Ethereum Foundation sein könnte, das zusätzliche ETH-Angebot zu absorbieren und den vollständigen Zusammenbruch des Kryptos zu verhindern.

„Ich vermute, dass die wachsende ETH-Margin-Long-Mega-Position auf Bfx die Art und Weise ist, wie die Ethereum Foundation-Bande das zusätzliche ETH-Angebot absorbiert und verhindert, dass der ETH-Preis vollständig und völlig zusammenbricht. Ich meine, ist das nicht verrückt?“

Auf eine Frage zu den Beweisen, die diese Behauptung untermauern, führte er weiter aus, dass sie zwar spekulativ sei, aber in erster Linie auf einigen wenigen Schlüsselbeobachtungen beruhe:

„Es handelt sich um eine Vermutung, die auf persönlichen Beobachtungen beruht, dass das Volumen der ETH Margin Long anscheinend gerade dann zunimmt, wenn der ETH-Preis unter Abwärtsdruck gerät. Auch scheinen die ETH-Margin-Longs nur zu steigen und fast nie abzunehmen, was für ein solches spekulatives Instrument recht ungewöhnlich ist.“

Sollte dies der Fall sein, wäre es für die langfristigen Aussichten von Ethereum pessimistisch, da es einen Schatten auf die wahrnehmbare fundamentale Stärke der Kryptowährung wirft, auf die viele Analysten und Investoren häufig verweisen.

Ethereum sieht kurzfristige technische Stärke bei steigenden Kaufaufträgen und Margin-Long-Positionen

Ethereum drängt derzeit in den $160-Bereich, parallel zum Anstieg von Bitcoin über $7.000, wobei diese Bewegung nur wenige Tage nach der Feststellung von Analysten eintrat, dass die ETH mit ungewöhnlich vielen Kaufaufträgen und Margin-Longs auf Bitfinex konfrontiert war.

Su Zhu – die CEO und Gründerin von Three Arrows Capital – sprach in einem Tweet über eine dieser massiven Kaufwände und bemerkte, dass sie Hunderttausende von verkauften ETH aufgenommen habe.

„Große ETH-Kaufmauer auf bfx hier, 200k Äther gefüllt und weitere 50k im Auftragsbuch verblieben“.

Gleichzeitig mit der Bildung dieser massiven Kaufmauer, die die Haussiers der ETH weiter stärkte, gingen Händler auch eine beträchtliche Anzahl von Margin-Long-Positionen ein.

Ein Händler namens Lowstrife wies am Freitag auf dieses Phänomen hin und bemerkte, dass 1,8 Prozent des zirkulierenden Angebots von Ethereum zu diesem Zeitpunkt Margin-Long-Positionen auf Bitfinex waren. Er sagte:

„1,975 Millionen ETH (1,8% des gesamten zirkulierenden Angebots) sind jetzt Margin-Long auf Bitfinex. Nur Bitfinex. +250k wurde in den letzten 4 Stunden gerade gefüllt“.

Ethereum, derzeit auf Platz 2 nach Marktkapitalisierung, ist in den letzten 24 Stunden um 4,6% gestiegen. ETH hat eine Marktkapitalisierung von $18,06B mit einem 24-Stunden-Volumen von $15,02B.

Bitfinex reagiert mit Bitcoin Revolution auf neue Sammelklage

Bitfinex reagiert auf neue Sammelklage und bezeichnet sie als Söldner

Die mit Tether verbundene Krypto-Börse Bitfinex scheint in größeren Schwierigkeiten zu sein, da am 22. November beim United States District Court for the Western District of Washington eine neue Sammelklage mit Bitcoin Revolution ohne Vorankündigung gegen sie eingereicht wurde. Aber als Bitfinex auf diese neue Klage reagierte, bezeichnete sie es als eine söldnerische und grundlose Sammelklage.

Bei Bitcoin Revolution tut sich was

Crypto Economy berichtete am 8. Oktober 2019, dass zwei Anwälte, Velvel Freedman und Kyle W. Roche, eine Sammelklage gegen Bitfinex und seine angeschlossene, von Dollar unterstützte Stallmünze Tether im südlichen Bezirk von New York eingereicht haben, in der mehr als 1,4 Billionen Dollar Schaden für Klassenmitglieder geltend gemacht wurden. Bitfinex sagte, dass diese neue Klage auch ähnliche grundlose Behauptungen enthielt und sie würde die gefälschte Forschung konkurrieren, die angeblich Kläger unterstützt, deren Ansprüche unbegründet waren.

Bitfinex, mit einer scharfen Sprache, sagte, dass es keine Siedlungen jeglicher Art geben würde, einschließlich störender Siedlungen. Stattdessen würden alle Vorwürfe und die grundlosen Ansprüche der Kläger angefochten.

sagte Bitfinex:

„Um es klarzustellen, es wird keine belastenden Vergleiche oder Vergleiche jeglicher Art geben. Stattdessen werden alle in beiden Verfahren erhobenen Ansprüche energisch angefochten und zu gegebener Zeit endgültig beseitigt. Sobald sie es sind, werden Bitfinex und Tether ihre rechtlichen Möglichkeiten gegen diejenigen, die die grundlosen Ansprüche erheben und fördern, vollständig prüfen.“

Bitfinex-Tether

Die in Hongkong ansässige Krypto-Börse, die ihre Beziehung zu Tether erklärt, sagte, dass die Börse und ihre verbundenen Unternehmen Tether-Token oder Emissionen noch nie verwendet haben, um den Krypto-Währungsmarkt mit Bitcoin Revolution oder die Preisgestaltung für Token zu manipulieren. Alle Tether-Token werden ausgegeben und an der Börse entsprechend der Marktnachfrage gehandelt, nicht um die Preise von Krypto-Assets zu kontrollieren.

Bitfinex sagte weiter, dass diese Aktionen von Söldneranwälten die Angriffe auf das Wachstum und die Innovation des digitalen Token-Ökosystems seien. Die Börse, in ihrem Blog-Post schrieb:

„Solche vergeblichen Klagen sind ein ständiger Angriff auf die Bemühungen und das Engagement der Kunden von Bitfinex und aller Teilnehmer am Ökosystem der digitalen Währung. Unser Kampf ist der Kampf der Gemeinschaft.“

Bitfinex hat nicht alle Details der Klage offengelegt.

Der Chief Technology Officer, Paolo Ardoino, sagte, dass sie auch darauf nicht warten können, da der Austausch bereits einen Fall kämpft.

Bitfinex wurde 2012 von Giancarlo Devasini und Raphael Nicolle gegründet. Es handelt sich um eine Digital Asset Trading-Plattform, die modernste Dienstleistungen für digitale Währungshändler und globale Liquiditätsanbieter anbietet.

Die wichtigsten Bitcoin Code Performer im Überblick

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph.com wider. Jede Investition und jeder Handelsschritt ist mit Risiken verbunden, Sie sollten Ihre eigene Recherche durchführen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Die Marktdaten werden von der HitBTC-Börse bereitgestellt.

Die kombinierte Marktkapitalisierung aller Bitcoin Code Kryptowährungen ist bereits zweimal unter 145 Milliarden Dollar gefallen

Es ist jedoch positiv, dass die Bitcoin Code Marktkapitalisierung in letzter Zeit keine neuen Tiefststände erreicht hat. Dies zeigt die Bitcoin Code Nachfrage auf niedrigerem Niveau und ist der erste Hinweis auf eine Bodenbildung. Jeder neue Bullenmarkt hat seine eigenen Führer. Bitcoin Code Händler sollten auf die Kryptowährungen achten, die einen neuen Aufwärtstrend auslösen und ihn unterstützen: Es ist immer besser, sie zu handeln, anstatt zu hoffen, dass die Nachzügler aufholen.

Die derzeitige Erholung wird durch eine Verbesserung der Fundamentaldaten unterstützt. Fidelity’s neues Unternehmen, Fidelity Digital Assets, befragte rund 450 Institutionen und stellte fest, dass 22 Prozent bereits eine Kryptowährung besitzen und ihre Zuteilung in den nächsten fünf Jahren verdoppeln dürften. Einige wenige befanden sich jedoch noch im Wait-and-Watch-Modus. Wir glauben, dass, wenn die Preise einen Tiefpunkt bestätigen, auch diese Investoren gezwungen sein werden, einzusteigen. Werfen wir einen Blick auf die Top-Performer dieser Woche und versuchen wir, Trendwenden zu erkennen.

Nach dem erfolgreichen Verkauf der Token BitTorrent (BTT) und Fetch.AI (FET) hat die Binance Launchpad-Plattform den Start ihres nächsten unterstützenden Projekts, Celer Network, am 19. März um 9 Uhr EST angekündigt. Binance versucht, die anfänglichen Münzangebote (ICO) wiederzubeleben, indem es qualitativ hochwertige Token mit starken Anwendungsfällen unterstützt, die bei den Teilnehmern Interesse wecken.

Argentinien bringt auch Kryptowährungen in die breite Öffentlichkeit

Vor kurzem erlaubte die Staatskarte des öffentlichen Personennahverkehrs die Verwendung von Bitcoin zum Aufladen der Karten. Darüber hinaus wird die argentinische Regierung Investitionen von bis zu 50.000 US-Dollar für von Binance ausgewählte Projekte bereitstellen. Mit diesen Entwicklungen hat Binance Coin einen starken Lauf genommen. Kann diese Rallye weitergehen? Lasst es uns herausfinden.

BNB/USD

Das BNB/USD-Paar hat seinen starken Lauf von unten verlängert. Er stieg leicht über den Überkopfwiderstand von $12 und schoss in die kritische Widerstandszone von $15 bis $18 und nach einer Woche großer Reichweite erwarten wir in den nächsten Wochen eine Konsolidierung oder eine leichte Korrektur.

Wenn es den Bullen dennoch gelingt, aus 18 $ auszubrechen, erhöht dies die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Tests der Lifetime-Höchststände. Dies wird ein bedeutendes Ereignis sein, und das Paar wird die erste große Kryptowährung sein, die die Höchststände erneut testet.

Umgekehrt, wenn der Preis gegenüber dem aktuellen Niveau fällt, sollte er bei 12 $ Unterstützung finden, eine Aufschlüsselung von 12 $ wird auf Schwäche hinweisen und die Wahrscheinlichkeit eines tieferen Rückgangs erhöhen.

Venezuela hat seinen Bürgern erlaubt, Bitcoin und Litecoin (LTC) durch Remesas zu schicken

Die Marktteilnehmer sind positiv auf Litecoin eingestellt, da es im Vergleich zu Bitcoin niedrigere Gebühren und eine schnellere Bestätigungszeit für Transaktionen bietet. Mit dem nächsten Update von Litecoin glauben einige, dass die Transaktionsgebühren weiter sinken werden. Sein Lightening Network hat laut 1ml.com einen Anstieg auf 1.059 Kanäle zwischen 163 Teilnehmern verzeichnet.

LTC/USD

Das LTC/USD-Paar schloss (UTC-Zeitrahmen) über 47,2460 $ letzte Woche und löste unsere Kaufempfehlung aus. Händler können den Stop-Loss bei 40 $ halten. Das nächste Level, das man auf der Aufwärtsseite beobachten sollte, ist die Zone zwischen 69,2790 $ und dem 50-wöchigen SMA. Wenn der Schwung die digitale Währung über diese beiden Niveaus hinausträgt, kann sich die Erholung mittelfristig auf 94,2590 $ erhöhen.

Unsere optimistische Sichtweise wird aufgehoben, wenn die Bären den Preis unter 56,910 $ drücken und halten. Der Aufwärtstrend wird sich bei einem Schlusskurs von unter 47,2460 $ abschwächen, und die Bären werden wieder auf dem Fahrersitz unterhalb der Unterstützungslinie sitzen.

Empfohlene Kryptowährung* – NEXO/USD

Kryptowährungen in die breite Öffentlichkeit

Nexo bietet seinen Kunden Sofortkredite gegen ihre Krypto-Assets an

Auf diese Weise können die Kunden ihr Vermögen langfristig halten, aber trotzdem für verschiedene Zwecke wie den Kauf eines Hauses, eines Autos, einer Ehe usw. kurz- bis mittelfristig monetarisieren.

Das Unternehmen bedient ein breites Spektrum von Kunden und vergibt Kredite von 500 bis 2 Millionen Dollar pro Kunde.

Viele glauben, dass Stallmünzen der richtige Weg sind, wenn man die Krypto-Volatilität nicht beherrschen kann. Nexo bietet einen Zins von bis zu 6,5 Prozent auf Stablecoins und eine 1:1-Konversionsgarantie in US-Dollar für jeden Stablecoin.

Nexo bietet auch eine lizenzierte Krypto-Verwahrungslösung in Partnerschaft mit BitGo an, die es Nexo ermöglicht, Krypto-Assets im Auftrag seiner Kunden zu verwalten. Um die Sicherheit der eingelagerten Gelder zu gewährleisten, verfügt Nexo über eine Versicherungspolice von Lloyds of London, die alle Verluste von bis zu 100 Millionen US-Dollar ausgleicht.

Die Popularität der Münze lässt sich an der Tatsache ablesen, dass sie mehr als 300 Millionen Dollar ausgegeben hat.